Bio-Offensive des BLE

Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)

Das BMEL hat das Bundesprogramm Ökologischer Landbau initiiert, um die Rahmenbedingungen für die Ausdehnung des ökologischen Landbaus dauerhaft zu verbessern. 2010 wurde das Bundesprogramm für andere Formen der nachhaltigen Landwirtschaft geöffnet.

Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der BLE. Sie ist zuständig für Informationsmaßnahmen im Bereich Ökolandbau und Nachhaltige Landwirtschaft. Eine wesentliche Informationsmaßnahme der BLE zum ökologischen Landbau ist der Betrieb und die kontinuierliche Weiterentwicklung des Internetportals www.oekolandbau.de, das Informationen zur ökologischen Erzeugung und Verarbeitung für alle Stufen der Erzeugung bietet.

Ein weiterer Schwerpunkt des BÖLN liegt auf der Forschungsförderung, der Entwicklung neuer Technologien sowie der Übertragung gewonnener Erkenntnisse in die Praxis. Der Projektträger BLE betreut im Auftrag des BMEL Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie Vorhaben zum Wissenstransfer in den Bereichen Ökologischer Landbau und Nachhaltige Landwirtschaft.

(Quelle: https://www.ble.de/DE/Themen/Landwirtschaft/Oekologischer-Landbau/oekologischer-landbau_node.html)

 

Im Rahmen der Initiative des Bundesamtes erhalten die Biostädte Fördermittel für ihre Arbeit. So können sie ihr Engagement stetig ausbauen, in gute Öffentlichkeitsarbeit, gemeinsame Projekte und eine engere Verzahnung ihrer Arbeit investieren.

Gefördert durch

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft
Kontakt

Dr. Werner Ebert
BioMetropole Nürnberg
Hauptmarkt 18, 90403 Nürnberg
Telefon: 0911 / 231 41 89
Kontaktformular

Empfehlen Sie uns weiter