Biostadt Bremen

Bremen

Biostadt BremenDer Anteil von Bio-Produkten im Einzelhandel wächst und die Anzahl von spezialisierten Fachgeschäften nimmt zu. "Bio" ist ein Synonym für "Nachhaltigkeit", "bewusster Konsum", "gesunde Ernährung", "regional" und "Fairness". Um die Idee der "BioStadt" zu fördern, hat sich Bremen zum Ziel gesetzt, mehr Bio-Produkte in der Region zu erzeugen, zu handeln und zu verzehren.

Biostadt BremenDieses zentrale Ziel – mehr Bio aus und für Bremen – soll mit verschiedenen Maßnahmenpaketen erreicht werden:

  • mehr Bio in öffentlichen Einrichtungen wie Kitas, Schulen, Mensen und Kantinen der kommunalen Verwaltung
  • mehr Bio bei Bremer Großveranstaltungen
  • mehr Bio in der Bremer Gastronomie – für Bremer und Bremerinnen, aber auch für Touristen
  • mehr Biomilch aus Bremen für Bremen – regional und gentechnikfrei.

Biostadt Bremen bietet dem Handel, der Verarbeitungswirtschaft, den Landwirten, der Gastronomie und dem Tourismus gute Chancen, ihre Betriebe auf dem Markt besser zu positionieren und noch wettbewerbsfähiger zu werden. Auch die Frage, wie Bio für alle erschwinglich sein kann, wird beleuchtet. Das Projekt kann einen positiven Beitrag zum Wachstum für die lokale Nahrungsmittelwirtschaft und die Region insgesamt leisten. Völlig klar ist dabei: Nur als Gemeinschaftsaktion kann die BioStadt Bremen zu dem gewünschten Erfolg.

Aktuelle Information zur BioStadt Bremen: www.biostadt.bremen.de

Bio - nach Öko-Verordnung LogoGefördert durch das Bundesministerium
für Ernährung und Landwirtschaft
im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau
und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft

Kontakt

Dr. Werner Ebert
BioMetropole Nürnberg
Hauptmarkt 18, 90403 Nürnberg
Telefon: 0911 / 231 41 89
Kontaktformular